Archiv

Monatliche Archive: Februar 2017

Zeitungen, Paywall, iOS, Android, Influencer, Snapchat, Smartphone-Markt ,Opfer [#Infografik KW-9]

Infografik: 123 deutsche Zeitungen setzen auf Paywall | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Infografik: Zwei Systeme sie alle zu binden | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Werbung powered by Traffic-Wave:






Infografik: Gut eingerichtet mit deutschen Influencern | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Infografik: Snapchat im Vergleich | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Infografik: Starke Auftritte deutscher Influencer | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista


Werbung powered by Traffic-Wave:







Infografik: Smartphone-Markt: Ist weniger mehr? | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista


Infografik: Die Opfer des Smartphone-Booms | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista





via Blogger http://ift.tt/2m3GAga

Tipp 13 2017: Twitt-Erfolg

Auch wenn Twitter in Deutschland lange nicht so beliebt und/oder bekannt ist wie Facebook und sogar von neuen Netzwerken wie SnapChat und Instagram bzw. WhatsUp überholt wurde, gehört Twitter trotzdem zu den mächtigsten sozialen Netzwerken.

Nicht zuletzt wegen des irren Donald Trump, der anscheinend seine komplette Politik über Twitter machen will, ist Twitter wieder mehr im Fokus.

Vor Jahren habe ich diesen damaligen Bestseller geschrieben, der auch heute noch in weiten Teilen aktuell ist.

Allerdings verschenke ich jetzt das doch etwas in die Jahre gekommene eBook mit seinen über 300 Seiten!


via Blogger http://ift.tt/2l7qrY7

Vom Klick zum Kauf, Marketing-Budget, Hassbeiräge, Fremdstreamen, Chatbots, Langweilige Berufe [#Infografik KW-8]

Infografik: Vom Klick zum Kauf | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Infografik: So planen Marketing-Profis ihr Budget für 2017 | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Werbung powered by Traffic-Wave:






Infografik: Gemeldete Hassbeiträge im Internet nehmen rasant zu | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Infografik: 35 % der Deutschen streamen fremd | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Infografik: Deutsche sind Chatbots gegenüber noch skeptisch | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista


Werbung powered by Traffic-Wave:







Infografik: Die langweiligsten Jobs | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista





via Blogger http://ift.tt/2muIJiM

5 Fragen, die Sie sich beantworten lassen sollten …



Ich mag den Dr. Eckart von Hirschhausen, weil er Fachwissen auf eine humorige Art und Weise vermittelt.


Hier sind seine 5 Fragen, die Sie dem Arzt vor jeder Behandlung stellen sollten:

Medizin sollte im 21. Jahrhundert keine Geheimwissenschaft mehr sein, denn der Fortschritt gehört uns allen. Sie haben das Recht, dass jemand verständlich mit Ihnen spricht. Fragen Sie nach, wenn Sie etwas nicht verstehen.

5 GUTE FRAGEN VOR JEDER BEHANDLUNG

  • Welchen Erfolg kann ich von dieser Behandlung erwarten?
  • Welche Risiken bestehen?
  • Wie gut ist der Nutzen belegt?
  • Was kann passieren, wenn ich noch überlegen will, abwarte und wir gemeinsam die weitere Entwicklung meiner Beschwerden verfolgen?
  • Würden Sie als Arzt das an sich selbst oder an Ihrem Angehörigen machen lassen?
Der Arzt ist der Experte für die Medizin. Aber der Experte für Ihr Leben – das sind SIE! Gerade in schwierigen Situationen kommt es darauf an, was Ihnen als Patientin oder Patient wichtig ist, um gemeinsam mit Ihren Ärzten, die für Sie passende Entscheidungen treffen zu können. 
Allerdings bin ich nicht nur der Meinung, dass Patienten diese 5 Fragen Ihrem Arzt stellen sollten, sondern dass jeder Arzt / Tierarzt sich selbst diese 5 Fragen stellt, bevor er eine Behandlung vorschlägt.
Außerdem kann man diese 5 Fragen praktisch auf jede Entscheidung anwenden.
Warum sollten Sie die Grundlagenschulung von mir erwerben:
1. Welchen Erfolg / welchen Nutzen hat das für Sie?
  • Sie lernen alles, was Sie für einen systematischen Start in Ihr Internetbusiness brauchen. Die Grundlagen, das Fundament, worauf Sie dann aufbauen können. Eine 30-Tage-Schulung, die Schritt-für-Schritt das wichtigste Basiswissen in kleinen Lektion schult

2. Welches Risiko besteht?

  • Das größte Risiko besteht darin,dass Sie die Inhalte schon kennen. Dafür gibt es eine Geld zurück Garantie. Das 2. Risiko besteht darin, dass Sie es trotzdem nicht umsetzen. Dafür kann ich aber leider nichts, denn das ist Ihr Part 😉


3. Wie gut ist der Nutzen belegt, gibt es Testimonials oder Erfahrungsberichte?

  • Grundsätzlich gibt es viele positive Berichte zu meiner Art der einfachen Wissensvermittlung. Zwei positive Bewertungen finden Sie auf der Seite

4. Was passierte wenn Sie einfach abwarten?

  • Zeit ist ein wichtiger Faktor im Internetgeschäft. Wenn Sie bisher noch nicht richtig gestartet sind, oder nicht weiterkommen, oder noch nicht die Erfolge haben, die Sie wollen, dann sollten Sie lieber jetzt als später loslegen.

5. Würde ich es meinen Freuden und Verwandten selbst empfehlen?

  • Auf jeden Fall!
    Denn alles, was ich dort im Kurs beschreibe habe ich selbst genau so umgesetzt. Die Hilfsmittel / Tools nutze ich, das Vorgehen, die Strategie setze ich so um und die Erfolge habe ich genau damit auch…
Sie können sich diese Fragen aber bei jedem Geschäft, dass Sie anfangen wollen stellen, oder dem Empfehler / Vermittler / Berater stellen. Egal, ob es sich um eine Schulung, ein MLM-Network, oder irgend ein anderes „Geld verdienen im Internet“-Projekt handelt.

via Blogger http://ift.tt/2mrdIMD

1 2 3 7