Das wollte ich schon immer …


… einen Webseiten-Rotator!
Und jetzt hab ich ihn gefunden!

Was macht so ein Rotator und wie kann man den nutzen?
Also, dieser Rotator ist erst einmal kostenlos, dafür wird aber Werbung eingeblendet. 
Ohne Werbung braucht man ein Upgrade.
Ich würde den erst einmal gratis ausprobieren und dann, wenn er einem gefällt, so wie mir, kauft man ein Upgrade.

In so einem Rotator kann mit nur einem einzigen Link gleichzeitig mehrere Seiten bewerben. diese werden wechselend (rotierend) beim Klick auf den Link angezeigt.

Ich habe zur Zeit 3 verschiedene Rotatoren angelegt.



Dieser “DocGoy-Rotator” enthält  12 verschiedene Seiten von mir, die alle nach dem Zufallsprinzip beim Klick auf diesen Link geöffnet werden:  http://ift.tt/2pcPavR



Den zweiten und 3. Rotator nutze ich dazu, bestimmte Partnerprogramme zusammen mit meiner Downline zu bewerben.
Also entweder helfe ich dadurch meinen Teampartnern, indem ich Ihren Link auch bewerbe, oder alle Teampartner bewerben nur einen einzigen Link.

Hiermit helfe ich meiner Downline, indem ich deren Affiliate-Link durch meine Traffic-Möglichkeiten mit bewerbe. Daran sind aber natürlich bestimmte Voraussetzungen geknüpft.


So ein Rotator ist z.B. auch sinnvoll, wenn man bestimmte Banner irgendwo eingebunden hat und bei einer Änderung nicht immer alle Seiten öffnen will, um den “alten” Link durch einen aktuellen zu ersetzen. So braucht man nur in den zentralen Rotator zu gehen und kann dort relativ einfach den Link ändern und damit wird der Link auch für alle Banner geändert, wo man diesen Rotator-Link genutzt hat.


Probieren Sie es doch einfach auch einmal aus:

via Blogger http://ift.tt/2pwlDdf

Dr. Reinhard Goy
 

Tierarzt & Internetmarketer