Archiv

Archiv für den Monat: April2017 [Soam300000000436f2017Sun, 23 Apr 2017 11:04:36 +000004am30 füSun, 23 Apr 2017 11:04:36 +0000 0420174am30Sonntag042017-04-23T11:04:36+00:0011Europe/Berlin36 AMSun, 23 Apr 2017 11:04:36 +00002017-04-23T11:04:36+00:001104v]

Inflationsschutz, Investment, Wertanlage



Über einen Crash des Bankensystems wird viel diskutiert.
Mittlerweile nicht nur obskuren „Verschwörungstheoretikern“ in gewissen Foren, sondern auch in seriösen Magazinen.


Hier nur 2 Artikel alleine aus der letzten Woche:

Ob nun der €uro wieder abgeschafft wird, ob die ganze Weltwirtschaft den Bach runter geht, weil alle Länder nur auf Pump leben, ob irgendeine Börsen-Blase wieder Platzt, oder ob sich die Banken noch einmal so verzocken,dass Sie unser Erspartes verspielen.

Die Szenarien sind vielfältig, doch die Gefahr besteht durchaus.
Selbst der schleichende Verlust unseres Notgroschens durch Gebühren, Minus-Zinsen plus Inflation ist schon schlimm genug.



Also, was ist zu tun?
Ich bin bestimmt kein Pessimist, doch auch ich versuche durch „Streuung“ (Diversifizierung) das Risiko in Grenzen zu halten.


Was wissen Sie eigentlich wirklich darüber?


Hier finden Sie eine 3-teilige Video-Serie und wenn Sie wollen danach auch noch ein Live-Webinar genau zu diesem Thema:


Grundsätzlich gibt es 3 verschiedene Möglichkeiten, um durch BitCoins sein Geld zu sichern bzw. sogar zu vermehren.


1. Umtauschen und auf Kursgewinne hoffen

  • Das ist gar nicht so abwegig, wie Sie auf der oberen Grafik erkennen können.

2. Beteiligung an Unternehmen, die BitCoins erzeugen

  • Das ist heutzutage schon mit wenig Eigenkapital durchaus möglich. (Wenn Sie gar nicht wissen, was damit gemeint ist, auch das wird in den Videos erklärt)

3. Spekulieren / Traden / AltCoins

  • Das ist genau wie mit anderen Werten risikoreich und wird hier nur der Vollständigkeit halber genannt.
Ich bin der festen Überzeugung, dass BitCoins auch für „Otto Normalverbraucher“ früher oder später wichtig sein werden. Deswegen sollten Sie sich jetzt beizeiten darüber informieren.

via Blogger http://ift.tt/2ohwef3

Teamway funktioniert einfach!

Folgende Mail habe ich gerade vom TeamWay-Admin bekommen:


"Hallo liebe Teamway Mitglieder,

in den letzen drei bis vier Monaten habe ich einige neue Programme und Strategien ausprobiert, u.a. die Team Rotators.

Insgesamt muss ich sagen, dass nichts davon so gut funktioniert wie Teamway selbst. 

Die Aktionsrate bei Teamway liegt zur Zeit bei 22,55%. Das heißt von 6022 Anmeldungen sind 1358 Mitglieder weiter als Lektion 1 voran geschritten. Eine weitere Aktivitätsrate ist die Anmeldung bei den in Teamway enthaltenen Programmen.
Bei den ersten kostenlosen Programmen haben wir zwischen 500 und 700 Eintragungen im Downlinebuilder mit 791 Eintragungen bei ViralWebTraffic als höchste Rate. Dies entspricht 13,14 Prozent.

Natürlich gibt es Mitglieder, die schon bei ViralWebTraffic angemeldet waren, aber als Admin von ViralWebTraffic kann ich sagen, dass sehr viele neue Anmeldungen über Teamway  rein kamen.
Sogar in ViralMails, dem größten deutschen viralen Mailer überhaupt, ist Teamway mittlerweile die drittbeste Quelle für neue Mitglieder nach Google und einem sehr alten Sponsoring System, das Teamway bald überholen wird.

Was ich damit sagen will: Zur Zeit gibt es nichts Besseres als Teamway direkt zu empfehlen und selbst zu nutzen. Wir sollten uns also darauf konzentrieren, Teamway wieder verstärkt direkt zu bewerben.

In den letzten paar Wochen habe ich Teamway eher nebenbei beworben und ein paar Tests mit den viralen Mailern und anderen Werbeplattformen aus Teamway durchgeführt. Dabei habe ich 31 neue Mitglieder werben können, hauptsächlich über Mails. Zusätzlich wurden natürlich auch Provisionen in diversen Programmen generiert.

Die Anmelderaten lagen dabei zwischen 0,1% bei viralen Mailern und 8% bei den Passimi Werbeplattformen wie z.B. Traffic-Wave. Für diese Tests habe ich die Werbevorlagen aus Teamway unverändert genutzt.

Wer also erfolgreich mit Teamway werden möchte, muss einfach nur Gas geben und genau das nachmachen, was im Teamway Videotraining gezeigt wird.

Die besten Einkommensprogramme in Teamway sind immer noch Pureleverage und das PowerLeadSystem. Wer mit Teamway ordentlich verdienen möchte, sollte zumindest bei diesen beiden Programmen ein Upgrade machen."
  

Soweit die eMail.
Was bedeutet das jetzt für Sie, die vielleicht noch gar nicht bei TeamWay angemeldet sind?

Ganz klar:
1. Sie sollten sich unverzüglich und kostenlos zum Trainingsprogramm von TeamWay anmelden

2. Schauen Sie sich die Videos an und entscheiden Sie, welche Tools und Programme Sie nutzen wollen

3. Machen Sie am Besten genau das nach, was in den Videos und den Lektionen beschrieben wird und bauen Sie sich damit weitere Einkommensquellen auf
TeamWay ist jetzt seit knapp einem Jahr auf dem Markt und da ist noch sehr viel Platz für viele, viele neue Mitglieder!

Für mich ist fast das Beste an TeamWay , dass es einen „Clon“ auf englisch gibt, der genau so aufgebaut ist, wie die deutsche Schulung. Sie können also alles auf deutsch erstellen und dann mit einem anderen Link alles im englisch-sprachigen Raum empfehlen.


Ich selbst habe über 6 Level zur Zeit etwas mehr als 1.300 Team-Mitglieder und zusätzlich über einmal 500 im internationalen TeamWay und es kommen fast täglich neue Interessenten dazu. Nur weil ich die Schritte, die in den 34 kostenlosen Schulungs-Lektionen genau beschrieben sind kontinuierlich, regelmäßig und konsequent 1:1 umgesetzt habe und weiterhin umsetze.
Das ist kein Hexenwerk, kein Hype und kein „Schnell-Reich-Werden-System“, sondern ganz einfaches tägliches TUN!

Sie brauchen nur einen einzigen Link, eine einzige Seite zu einem kostenlosen Schulungssystem zu bewerben und erschließen sich automatisch dadurch möglicherweise Einkommensquellen in weit über 10 unterschiedlichen Programmen.

Starten auch Sie JETZT mit TeamWay:

via Blogger http://ift.tt/2owg9y8

BitCoin! Was? Wofür? Wie? Warum?



Was wissen Sie über BitCoins?

Wahrscheinlich haben Sie darüber gelesen, oder eine Mail bekommen, oder sich auch schon ein wenig informiert.
Ich jedenfalls hatte eine ungefähre Ahnung bis vor kurzem
Wusste aber nichts genaues und schon gar nicht, was ich tatsächlich damit anfangen soll, wie ich das einsetzen kann, was es mir spart bzw. ob und wie ich damit verdienen kann.

Ich hab mir dann diese Buch bei Amazon gekauft:



Dort ist tatsächlich alles recht genau (und technisch / mathematisch) erklärt, doch was es mir im Alltag bringt und was genau ich machen muss, war dort nicht beschrieben.

Das änderte sich erst, als mich einer meiner Xing-Kontakte anrief und mir hartnäckig diese 3 Videos empfohlen hat:

In diesen 3 Videos (eines sehen Sie sofort und für die anderen beiden müssen Sie sich kurz mit Name und eMail anmelden) wird genau und praxisorientiert geschildert:
  • Was ist BitCoin?
  • Wie können Sie das für sich nutzen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, damit Geld zu verdienen?
  • Welche Risiken und Chancen hat das ganze?

Ich empfehle Ihnen dringend, sich mit diesem aktuellen Thema auseinander zu setzen.
In den letzten beiden Wochen und über Ostern habe ich mich dann genau informiert und schon einiges in die Wege geleitet.

Nachdem Sie die 3 Videos angeschaut haben, wissen Sie schon deutlich mehr und danach können wir uns gerne über das weitere Vorgehen unterhalten, wenn Sie wollen …


BitCon steht an der Schwelle von vielen öffentlichen Stellen akzeptiert zu werden und damit im „Mainstream“ langsam anzukommen.
Wenn, dann sollten Sie VORHER dabei sein, bevor die „MASSE“ spitz kriegt, was damit möglich ist.


via Blogger http://ift.tt/2piIvAc