Archiv

Archiv für den Tag: 5. Dezember 2018

Damit Sie die wichtigen Mails auch bekommen – Whitelist



Mit einer Gmail-Whitelist landen Mails nicht mehr versehentlich im Spam-Ordner.


In einer Whitelist werden Absender, deren Mails nicht ausgefiltert werden sollen, explizit benannt. Bei Gmail ist die Einrichtung einer Whitelist ziemlich einfach.


So richten Sie eine Gmail-Whitelist ein.


Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie in Gmail die „Einstellungen“ (über das Zahnrad-Symbol).
  2. Klicken Sie oben auf „Filter und blockierte Adressen“.
  3. Wählen Sie „Neuen Filter erstellen“.
  4. Geben Sie unter „Von“ die genaue E-Mail-Adresse des gewünschten Absenders ein. Sie können auch ganze Domains auf die Whitelist setzen, indem Sie dort nur „@traffic-wave.de“ eingeben. (Beispiel)
  5. Klicken Sie dann auf „Filter mit diesen Suchkriterien erstellen“.
  6. Danach wählen Sie die gewünschte Handlung, zum Beispiel „Nie als Spam einstufen“. Auf diese Weise landen Mails des Absenders nie im Spam.
  7. Mit „Filter erstellen“ schließen Sie den Vorgang ab.

Falls Sie viel Mailkontakt haben, bietet es sich an, auch auf die weiteren Optionen einen Blick zu werfen. Automatische Markierungen als wichtig können sehr praktisch sein, auch die Zuordnung von Labels verbessert die Übersicht im Ordner.


(Quelle: https://tipps.computerbild.de/internet/kommunikation/gmail-whitelist-497915.html)


Andere Anbieter und deren Whitlist-Lösungen:

Bitte nehmen Sie folgende Domains in Ihre Whitliste mit auf:
@traffic-wave.de
@socialmediatraffic.eu
@docgoy.eu
@docgoy.com


PS:
Der Newsletteranbieter und Autoresponder-Anbieter “Klick-Tipp” achtet besonders stark auf seine “Reputation” und das “whitelistning” der eMails. Zudem ist dieser Mail-Anbieter zu 100% DSGVO-konfrom.


Melden Sie sich hier zum ausführlichen Webinar von Klicktipp an: https://www.klick-tipp.com/webinar/

via Blogger https://ift.tt/2EeJxED

Weihnachtsgiveaway.de mit Adventskalender Tag 5

Türchen Nr. 5

Heute gibt s jetzt das erste Geschenk zum Direkt-Download. Das Besondere ist, Sie müssen sich hierbei nicht erst in eine eMail-Liste eintragen, um dann im Gegenzug ein eBook, einen Kurs, oder irgend etwas anderes mehr oder weniger wertvolles geschenkt zu bekommen. Im Adventskalender bekommen Sie alle Geschenke sofort.

Wie kommen Sie an die Geschenke im Adventskalender?

1b. Wenn Sie schon Mitglied bei Traffic-Wave sind, gehen Sie bitte auf den Button “Mitglieder LogIn”
2. Bestätigungsmail anklicken und mit Ihren Zugangsdaten einloggen
3. Überlegen, ob Sie ein Werbe-Upgrade wollen, oder nicht
4. Zum Mitgliederbereich anmelden
5. Dort unter Geschenke / Giveaway / Adventskalender den heutigen Tag suchen
6. Das Geschenk herunterladen, den Code einlösen, die Videoschulung anschauen oder die Zusatzleistung nutzen
7. Mit Ihrem Partnerlink (Affiliatelink) den Weihnachtsgiveaway bewerben und ggf. 10% bis 50% Provisionen verdienen. Zusätzliche gibt es die Möglichkeit am Referral-Wettbewerb teilzunehmen und bares Geld zu gewinnen
8. Selbst die Werbemöglichkeiten (je nach Mitgliedsstufe) nutzen und Ihr Projekt, Ihre Produkte Ihren Partner- oder Affiliate-Link bewerben
 

Warum jetzt zum Weihnachtsgiveaway anmelden?

  1. Jetzt ein eigenes Geschenk einstellen (nur ab Gold-Upgrade möglich – oder?) und dadurch neue Leads / eMails in die eigene Liste bekommen.
  2. Ab jetzt besonders starker Traffic / viele Besucher auf der Seite von Traffic-Wave und dadurch wird Ihre Werbung öfter gesehen.
  3. Viele Neuanmeldungen und somit neue Leser für Ihre Werbemails, die Sie als SoloMails bei Traffic-Wave versenden können, auch als kostenloses Mitglied (in begrenztem Umfang).
  4. Der beste Moment, um mit den 8 Werbemöglichkeiten vom Traffic-Portal zu beginnen.
  5. Idealer “Aufhänger” um für Traffic-Wave.de zu werben und dadurch Provisionen zu verdienen.
  6. Ab dem 1.12. jeden Tag ein neues Geschenk im Adventskalender ohne Anmeldung in einer eMail Liste.

via Blogger https://ift.tt/2zFH7ef