Mit #Twinger steht ein neuer sehr guter Microblogging-Dienst zur Verfügung


Twinger steht seit dem 10. November 2015 zur Nutzung bereit und bietet im Großen und Ganzen dasselbe wie Twitter. 


Die Tweets heißen bei Twinger „Twings“ und haben die eine Beschränkung auf 150 Zeichen. Dennoch ist Twinger einfacher, übersichtlicher und bietet seinen Mitgliedern an, von Anfang an dabei zu sein.


Wie bei Twitter kann auch bei Twinger ein Bild an eine Nachricht gehängt werden. Im Livestream ist dann das Bild unter dem Text zu sehen, wird es angeklickt, erscheint eine größere Version.


Zudem können die Twings in die Social Networks der anderen sozialen Netzwerke übertragen werden.




Wie Twinger.net im eigenen Profil ankündigt, soll sich der neue Microblogging-Dienst durch geplante weitere Funktionen von der Konkurrenz abheben. Außerdem dürfte es ein Versuch sein, Twitter etwas entgegenzusetzen, nachdem Twitter sich mit seiner neuen „Like-Funktion“ noch mehr von Facebook anstecken lassen hat.


Twinger gibt es in einer Desktop-Version und natürlich für das Smartphone.


            


Twinger.net ist, wie alle anderen sozialen Netzwerke komplett kostenlos.
Es ist aber in Planung Bannerwerbung (250 * 250) sowie „sponsored Twings“ einzuführen.
Die Vermarktung dieser Werbung wird vorerst exklusiv in Zusammenarbeit mit dem Traffic-Wave-Portal erfolgen.

Die Technik ist ausgereift und läuft störungsfrei und der Junge Unternehmer, CEO und Entwickler Nico Reiss hat mittlerweile viel Erfahrung gesammelt im Managen von solchen Mikroblogging-Plattformen.

Melden Sie sich hier kostenlos an: http://twinger.net/

Noch ist Twinger.net ein Geheimtipp und Ihre Kommunikation mit Ihren Kunden, Partner, Freunden und Verwandten kann eine komplett neue Dimension erlangen!

via Blogger http://ift.tt/1lygcXW

Mehr Traffic und endlich verdienen …

Vor einiger Zeit hatte ich schon einmal eine Umfrage gestartet. 

1. Frage: „Was ist das Wichtigste, das in einer Online-Marketing-Schulung gezeigt werden sollte?“
Die drei Top-Antworten waren:
  1. Wie bekomme ich Traffic?
  2. Wie verdiene ich wirklich Geld?
  3. Wie fange ich überhaupt an?

2. Frage: „Wie soll so eine Schulung präsentiert werden?“
Die Top-Antworte war: Als Videoschulung

Und genau das habe ich Anfang Januar vor.
Ich stecke voll in den Vorbereitungen zu einer einfachen und trotzdem umfassenden Basis-Schulung für Anfänger.

Es gibt einige Dutzend wirklich guter Schulungen, doch die meisten fangen viel zu spät an, oder behandeln nur einen kleinen Teilaspekt.
Ich möchte wirklich bei A wie „Anmeldung zum Kurs“ bis Z wie „Zahlungsanbieter“ alles beschreiben und zwar so, dass keine Fragen mehr offen bleiben.

Damit ich allem und allen auch gerecht werde und sehe, wo momentan „der Schuh drückt“ möchte ich Sie bitten, mit diese beiden kurzen Fragen hier zu beantworten:





Ab dem 1.1.2016 wird es dann die ersten konkreten Ergebnisse in Form einer neuen Schulung von mir geben. Hier erfahren Sie mehr darüber: http://ift.tt/1RomVhD

via Blogger http://ift.tt/1PveZxX

1. Türchen – Heute startet der #Adventskalender & Webinar

Der Online-Marketer-Internet-Adventskalender ist heute gestartet!

  
JEDEN Tag ein neues Geschenk!
Das heutige Geschenk am 1.Dezember 2015:


Der OptIn-Seiten-Generator incl. eBook mit Schritt-für-Schritt Anleitung:

http://ift.tt/1HkzLrF


Heute Abend um 19:00 Uhr findet ein Einführungswebinar für den Adventskalender mit Giveaway statt.



Hier kostenlos dafür anmelden:

http://ift.tt/1HPVQNZ

via Blogger http://ift.tt/1IlzFWx